Die glückliche Wurstsemmel

Veröffentlicht: 26. Mai 2014 | von admin

Geposted in: Fotografie, Grafikdesign

Tagged als:

|

Verena Schmid, Stephanie Schlabitz & Lena Scholz zeigen anhand des Beispiels Leopold Hödl, des letzten Schlachters in Wien, dass die Erzeugung der täglichen Wurstwaren nicht zwingend mit tierischem Leid und qualitätsmindernder Massenproduktion in Verbindung stehen muss.

Mittels Bildserien, bestehend aus Porträt- und Stillleben-Fotografien, soll das im Unternehmen Hödl praktizierte „Schlachten“ visualisiert werden. Es ist geplant, den Weg vom lebenden Tier bis zur gesunden schmackhaften Wurstsemmel zu dokumentieren.

Informiert bleiben

Wie willst du über die neuesten Posts informiert werden?

Bookmark & Teilen

Teile das mit deinen Freunden!