Schön War Es

Veröffentlicht: 24. März 2017 | von admin

Geposted in: Multimedia

Tagged als:

|

Das Diplomprojekt von Fabio Gschweidl, Lukas Petzl und Tobias Iszo ist ein Experimentalfilm.
Wobei Experimentalfilm für diese Art von Arbeit eher der falsche Ausdruck ist. Das Besondere an diesem Film ist, dass sämtliche Sets und Umgebungen schlicht durch eigens errichtete und gebaute Hintergründe aus Papier, Holz, reiner Lichtgestaltung und sämtliche andere Materialien zusammengesetzt sind. Diese schlicht gehaltenen Sets sollen die Stimmung verstärken und die Geschichte weiter antreiben. Die Schauspielerin bewegt sich in diesen künstlichen Räumen. Dabei wird versucht eine reale Geschichte abstrakt und schlicht darzustellen und zu verkörpern.

Informiert bleiben

Wie willst du über die neuesten Posts informiert werden?

Bookmark & Teilen

Teile das mit deinen Freunden!